Verhaltenskodex

Präambel

Verantwortungsvolles, ethisch vertretbares und rechtmäßiges Handeln ist in unserer Unternehmensphilosophie und somit in unserem Unternehmen fest verankert und bildet eine wesentliche Grundlage für unseren langfristigen Unternehmenserfolg. Das Einhalten von Gesetzen sowie die Anerkennung unserer Verantwortung für das gesellschaftliche Gemeinwohl stehen im Zentrum unseres Wirkens.

Unsere nachfolgenden Verhaltensgrundsätze sind Leitlinien für den Umgang miteinander in der CAPCELLENCE-Gruppe, mit unseren Kunden, Geschäftspartnern und der Allgemeinheit. Sie dienen somit als Orientierungshilfe für unser tägliches Handeln.

Jede/r Mitarbeiter/in, Führungskraft, Geschäftsführer, Beirat und Gesellschafter trägt Verantwortung für das öffentliche Ansehen der CAPCELLENCE-Gruppe und muss darauf achten, sich dementsprechend zu verhalten. Verstöße können gravierende Folgen für das Unternehmen und seine Mitarbeiter haben. Dementsprechend gelten die folgenden Grundsätze bindend für alle Mitarbeiter/innen, Führungskräfte, Geschäftsführer, Beiräte und Gesellschafter.

Dr. Spyros Chaveles

 

1. Gesetzlicher Rahmen

  • Das Einhalten von Gesetzen hat oberste Priorität für alle Handlungen, Maßnahmen, Verträge und sonstige Vorgänge

  • Besondere Bedeutung hat der Schutz der Menschenrechte und der Grundrechte am Arbeitsplatz

  • Wir achten die Menschenwürde, eine gute Ethik und Anstand sind für uns selbstverständlich und wichtiger als Gewinnmaximierung

  • Gemeinsame Sorge, dass alle Mitarbeiter/innen Gesetze, Bestimmungen und unseren Verhaltenskodex einhalten

Das Einhalten von Gesetzen hat oberste Priorität.

 

2. Arbeitnehmerrechte

  • Schutz der grundlegenden Rechte auf Arbeit

  • Ablehnung von jeglicher Art von Zwangs-, Pflicht und Kinderarbeit

  • Vereinigungsfreiheit und Kollektivverhandlungen unserer Mitarbeiter/innen

  • Keinerlei Diskriminierung von Minderheiten oder sonstiger Art bei der Anstellung und beruflichen Entwicklung

  • Vergütungen und Leistungen entsprechen mindestens den gesetzlichen Mindestnormen

  • Urlaubsgewährung mind. im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen

  • Gerechte Bezahlung und Einhalten der gesetzlichen Vorgaben im Zusammenhang mit eigenen Mitarbeitern und Werkverträgen

  • Fairer Umgang und gerechte Bezahlung für Leiharbeiter/innen sowie Übernahmechance

Wir respektieren die Arbeitsrechte und achten bei Geschäftspartnern auf deren Einhaltung.

 

3. Miteinander

  • Förderung der CAPCELLENCE Kultur, die von Vertrauen und Offenheit, von Toleranz, Respekt und Wertschätzung geprägt ist

  • Gleichbehandlung aller Mitarbeiter/innen und die Würde des Einzelnen stehen dabei über Allem

    • Der Schutz der Persönlichkeitsrechte des Einzelnen ist uns wichtig

    • Keinerlei Toleranz von Mobbing, feindseligen Äußerungen oder belästigendem Verhalten

  • Jede/r Mitarbeiter/in unseres Hauses, unserer Kunden, Lieferanten und Dienstleister erfährt Achtung und Wertschätzung unabhängig von:

    • Aufgabe oder Stellung im Unternehmen

    • Geschlecht oder sexueller Orientierung

    • Religion oder Weltanschauung

    • Hautfarbe, Abstammung oder Herkunft

Unser Miteinander ist geprägt von Vertrauen, Offenheit, Toleranz und Respekt.

 

4. Arbeitsbedingungen

  • Verantwortung für die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter/innen

  • Gewährleistung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

  • Kontinuierliche Förderung von Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter/innen

  • Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben

  • Mitarbeiter/innen halten sich an die Vorschriften zum Arbeits- und Gesundheitsschutz

Wir sorgen für sichere und faire Arbeitsbedingungen, die sich stetig verbessern sollen.

 

5. Integrität

  • Für dauerhaften Erfolg muss unternehmerisches Handeln ethischen Grundsätzen folgen

  • Erfolge auf integre Art und Weise zu erreichen

  • Handlungsrahmen für "integres Verhalten" über den gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen

  • Vorbildliches, verbindliches, konsequentes und glaubwürdiges Handeln sicherstellen

  • Vertrauensbasis schaffen und Vertrauen gewinnen

  • Verankerung von Integrität im persönlichen Wertegerüst der Mitarbeiter/innen

  • Stärkung des gesamten Arbeitsumfeld

  • Moralischer Kompass und Anleitung für tägliches Handeln

Wir tun das, was nicht nur rechtlich erlaubt, sondern auch richtig ist.

 

6. Führungsverantwortung

  • Verantwortungsvolles Handeln braucht verantwortungsvolle Führungskräfte

  • Führungskräfte gehen mit gutem Beispiel voran und sorgen dafür, dass Regeln klar und verständlich sind und in ihrem jeweiligen Bereich bekannt und eingehalten werden

  • Förderung eines positives Betriebsklimas

  • Offenes Ohr für die Belange der Mitarbeiter/innen

  • Regelmäßige und gerechte Beurteilung der Mitarbeiter/innen

  • Gleichbehandelnde Entlohnung

  • Schutz der Grundrechte am Arbeitsplatz

  • Förderung eines offenen Dialoges zwischen Führungskräften und Beschäftigten

  • Förderung der beruflichen Entwicklung der Mitarbeiter/innen

Führungskräften kommt gegenüber den Mitarbeitern/innen eine besondere Verantwortung zu.

 

7. Datenschutz

  • Respektieren der Privatsphäre und der informationellen Selbstbestimmung des Einzelnen

  • Schutz der Daten von Mitarbeitern/innen, Kunden und Geschäftspartnern

  • Konsequentes Einhalten sämtlicher Datenschutzbestimmungen

  • Verpflichtung vertrauliche, personenbezogene Daten

    • nur im erlaubten und notwendigen Rahmen zu erheben

    • geheim zu halten

    • vor missbräuchlicher Verwendung zu schützen

Wir behandeln die Daten unserer Mitarbeiter/innen und Kunden vertraulich.

 

8. Umgang mit Geschäftspartnern und Dritten

  • Einsatz für harten aber fairen Wettbewerb

  • Vertreten der eigenen Interessen, jedoch fairer und ehrlicher Umgang mit den Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern

  • Bekämpfung und Verbot von jeglicher Korruption oder Vorteilnahme und Vorteilsgewährung

  • Überzeugen durch Produkte und Leistungen und Übertreffen der Wettbewerber auf faire Weise

  • Im Zusammenhang mit der dienstlichen Tätigkeit dürfen keine persönlichen Vorteile angenommen, angeboten oder gewährt werden

  • Sorgfältiges Trennen von Privat- und Unternehmensinteressen

  • Nichtgestattung von Nebentätigkeiten, die die Erfüllung von dienstlichen Pflichten beeinträchtigen

Wir sind gemeinsam und mit unseren Geschäftspartnern erfolgreich.

 

9. Gesellschaftliche Verantwortung

  • Anerkennung der Verantwortung für das Gemeinwohl

  • Höchste Ansprüche an Qualität und Sicherheit der Produkte und Dienstleistungen

  • Entwicklung und Angebot sicherer Produkte und Dienstleistungen mit dem Ziel die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen

  • Prävention und Schulung in Bezug auf Sicherheit und Umweltschutz

  • Sorgfältige Überprüfung aller Hinweise und Beobachtungen zum Thema Sicherheit

  • Verantwortung für Umweltschutz und schonenden Umgang mit Ressourcen

    • Menschliche Arbeitskraft, natürliche Ressource wie Energie, Rohstoffe oder Materialen

    • Vermögenswerte des Unternehmens

  • Kontinuierliche Verbesserung von Produktion und Leistungserbringung, um Einwirkungen auf den Menschen und die Umwelt gering zu halten

Wir tragen Verantwortung für das Gemeinwohl und die Umwelt.

 

10. Unternehmenseigentum

  • Übergeordnetes Interesse Eigentum und Vermögen unserer Kunden zu wahren

  • Aktiver Schutz aller Daten, Betriebsgeheimnisse, Informationen und Innovationen unser Kunden

  • Übergeordnetes Interesse Eigentum und Vermögen von CAPCELLENCE zu wahren

  • Aktiver Schutz aller Daten, Betriebsgeheimnisse, Informationen und Innovationen von CAPCELLENCE

  • Betriebliches Eigentum wird respektiert und geschützt

  • Sachgerechte, sorgfältige und schonende Verwendung von Arbeitsmitteln

  • Einsatz von betrieblichem Eigentum ausschließlich für betriebliche Zwecke

  • Entfernung aus dem räumlichen Bereich nur mit Zustimmung

Jeder Mitarbeiter hat Sorge für das Unternehmenseigentum zu tragen.

 

11. Umgang mit Informationen

Wir gehen verantwortungsvoll mit unseren eigenen Daten, personenbezogenen Daten unserer Mitarbeiter/innen sowie den Daten unserer Geschäftspartner um. Wir verfügen immer wieder über vertrauliche Daten von Geschäftspartnern, auch wenn sie nicht als solche explizit ausgewiesen werden. Daher verfügen wir immer wieder über Insiderinformationen, diese werden nie zum Vorteil von CAPCELLENCE oder dem persönlichen Vorteil genutzt:

  • Schutz vertraulicher Informationen von CAPCELLENCE sowie aller Daten, Betriebsgeheimnisse und Informationen unserer Geschäftspartner durch alle Mitarbeiter/innen

  • Keine unerlaubte Nutzung von vertraulichen Informationen anderer Gesellschaften durch unsere Mitarbeiter/innen oder der CAPCELLENCE

  • Keine Insidergeschäfte: Keine Nutzung von vertraulichen Informationen bezüglich unserer Geschäftspartner oder anderer Unternehmen für persönliche Zwecke oder unerlaubte Zwecke innerhalb von CAPCELLENCE

  • Den tatsächlichen Verhältnissen entsprechende und zeitgerechte Berichterstattung gegenüber Dritten

Wir kümmern uns aktiv um die Einhaltung von Regeln zum Schutz von vertraulichen Daten und vermeiden die Nutzung von Insiderinformationen.

 

12. Umgang mit Risiken

Aktives Risikomanagement ist eine wesentliche Komponente der Gesamtsteuerung der CAPCELLENCE.

Die einzelnen Elemente des Risikomanagements bilden in ihrer Gesamtheit ein System, das die Identifizierung, Analyse, Bewertung, Steuerung, laufende Überwachung und das Reporting von Risiken gewährleistet.

Wir bewerten unsere Risiken konsequent und vorausschauend.

 

13. Umgang mit Finanzen und Steuern

Wir stellen sicher, dass alle geschäftlichen Vorgänge in unseren Büchern nach Maßgabe festgelegter Regeln und Prozesse sowie allgemein anerkannter Grundsätze der Rechnungslegung ausgewiesen werden. Unsere Bilanzierung, Finanzberichterstattung und unser Meldewesen erfolgen rechtzeitig, präzise, korrekt, verständlich und wahrheitsgemäß. Sie entsprechen den jeweils aktuellen rechtlichen und regulatorischen Anforderungen.

Wir bekennen uns ausdrücklich und selbstverständlich zur Erfüllung sämtlicher steuerlicher Pflichten.

Wir betreiben eine verantwortliche - im Einklang mit den Gesetzen stehende - Steuerplanung, die unserer öffentlich-rechtlichen Anteilseignerschaft und unseren aktienrechtlichen Pflichten Rechnung trägt. Wir lehnen steuerlichen Gestaltungsmissbrauch ab und vermeiden rechtlich zulässige aggressive Steueroptimierung. Bei der Einführung neuer Produkte stellen wir sicher, dass steuerrechtliche Anforderungen eingehalten werden. Wir unterstützen Kunden oder unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht bei Handlungen, die darauf gerichtet sind, Steuerbehörden zu täuschen.

Wir führen unsere Bücher stets korrekt und vollständig.

Wir halten nationale und internationale Steuergesetze ein und lehnen jede Form des Gestaltungsmissbrauchs ab.

 

14. Umgang mit Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Finanzsanktionen

Das Ziel der CAPCELLENCE ist es, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung im Zusammenhang mit unserer Geschäftstätigkeit zu verhindern. Wir kennen und steuern die Risiken, um nicht für das Einschleusen kriminell erworbener Gelder in den legalen Wirtschaftskreislauf und die Unterstützung terroristischer Aktivitäten missbraucht zu werden. CAPCELLENCE verfügt über die nötigen Instrumente und Maßnahmen im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.

Bei der Durchführung von Transaktionen achten wir auf Verdachtskriterien für Geldwäsche sowie auf die Einhaltung geltender Finanzsanktionen, Embargos und von der CAPCELLENCE erlassener Sanktions-Policies.

Bei Verdachtsfällen beziehen wir die in der Bank verantwortliche Stelle im Unternehmensbereich Compliance aktiv mit ein. Die Bank meldet begründete Verdachtsfälle stets und unverzüglich an die zuständigen Strafverfolgungsbehörden. Geldwäscheverdachtsmeldungen werden wir nie nach außen kommunizieren.

Über den Zweck und die beabsichtigte Entwicklung der Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden informieren wir uns aktiv und angemessen und folgen dabei klaren Regeln und Verfahren. Wir beziehen Informationen zu den Grundgeschäften hinter den Engagements in unsere Entscheidungen mit ein und analysieren diese aufmerksam.

Wir lassen uns nicht für Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung benutzen.

Wir kennen unsere Geschäftspartner und deren Geschäft.

 

15. Umsetzung des Verhaltenskodex

  • Verpflichtung der Mitarbeiter/innen sich an den Verhaltenskodex zu halten

  • Überprüfung und Ausrichtung des eigenen Handelns an den Grundsätzen

  • Bloße Kenntnisnahme reicht nicht aus

  • Fehlverhalten muss früh erkannt werden, um mögliche Schäden abzuwenden

  • Hinweisen wird fair und angemessen - aber auch entschieden - nachgegangen

  • Bei Fragen und Hinweisen rund um den Verhaltenskodex können sich alle Mitarbeiter/innen an ihre Führungskräfte und die Kontaktperson wenden

Herrn Dr. Spyros Chaveles

Telefon: 040 307 007 06

Email: Spyros.Chaveles@Capcellence.de

Wir kümmern uns aktiv um die Einhaltung dieser Regeln.